platzhalter 200

Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Staufen – Bad Krozingen

Der Bestand der 1883 gegründeten Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins wurde 2014 dem Stadtarchiv Staufen überlassen. Er umfasst drei Archivschachteln.
Stadtarchiv Staufen, März 2014

1 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 934 1896–1948

Sammlung von Zeitungsausschnitten und Dokumenten zur Geschichte der Sektion Staufen – Bad Krozingen
Enthält:
Entwürfe für Beschreibungen von Staufen und Umgebung in Wander- und
Reiseführern, ohne Verfasserangabe, o.J. [um 1900];
Manuskript: Chronik vom Belchen [über
den Bau des Belchenhauses 1866 und die weiteren Baumaßnahmen bis 1882 auf dem Belchen], o.J. [um 1900];
Einladung von Belchenwirt J. Stiefvater an die Sektion, 1897;

Beschreibung des 1902 angelegten Belchenrundwegs von Forstmeister Thilo, Staufen, 1902;
Zeitungsausschnitte aus dem Staufener Wochenblatt über die Tätigkeit der Sektion, 1896–1897, sowie aus der Badischen Presse über eine dreitägige Wanderung der Sektion in den Vogesen, 1897;
Rundschreiben der Sektion zur Festsetzung des Mitgliedsbeitrags auf
1 Million Mark, o.J. [1923];
Zeitungsausschnitte aus der Badischen Zeitung über die
Vereinstätigkeit, 1959–1964, unter anderem über die Schlusskundgebung des Deutschen Wandertags 1964 in Staufen;
Sonderausgabe der Badischen Zeitung und des Staufener
Wochenblatts zum Deutschen Wandertag, 1964;
Verzeichnis der Vorstände der Sektion
Staufen in den Jahren 1895–1948
1 Fasz.

2 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 933 1914–1959
Verwaltung der Stiftung von Peter Osse, Basel, in Höhe von 500 Mark für die Sektion Staufen
Enthält unter anderem: Brief von Peter Osse zur Übergabe der Stiftung und zur freien Verwendung des Zinsertrags durch die Sektion, 1914;
Schreiben von Belchenwirt J. Stiefvater
zu einem Besuch Osses, mit Briefkopf mit Ansicht des Belchenhauses sowie des Gasthauses Belchen-Multen, 1914;
Abgabe des Stiftungsbetrags als Darlehen an den Hauptverein, 1921;

Schriftverkehr mit den Angehörigen Osses über eine weitere Mitgliedschaft im Schwarzwaldverein, 1927–1959
1 Fasz.

3 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 926 1946–1953
Satzungen des Schwarzwaldvereins
1 Fasz.

4 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 931 1952–1969
Rundschreiben des Schwarzwaldvereins
2 Fasz.

5 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 924 1957–1967
Beziehungen zum Gau Breisgau-Kaiserstuhl des Schwarzwaldvereins
Enthält unter anderem: Protokolle von Gautagungen
1 Fasz.

6 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 928 1944–1947
Schriftverkehr
Enthält unter anderem: Rundschreiben des Schwarzwaldvereins, unter anderem mit dem Jahresbericht 1942, den Haushaltsplänen 1943 und 1945, Aufrufen zur Neugründung des Vereins seit Okt. 1945 und der Genehmigung der Neugründung 1947–1948;
Aufruf des
Zweigvereins Staufen zum Vereinsbeitritt aufgrund des Einzugs von Mitgliedern zur Wehrmacht ("Heil Hitler und Waldheil"), 1944;
Mitteilung zur Übernahme des Vorsitzes des
Zweigvereins Staufen durch Postmeister Rieß, 1944;
Rundschreiben des Zweigvereins Staufen
zur Neugründung des Staufener Vereins und zur Erneuerung der Wegmarkierungen, mit Vermerk über die Ablösung von Vereinspräsident Schneiderhöhn ("obwohl er unbelastet war") durch Callenberg, Feb. 1946;
Schriftverkehr zur Instandsetzung des Belchenrundwegs,
1946;
Verzeichnis der Vorsitzenden sowie der sonstigen Amtsträger der Ortsgruppe in den
Jahren 1911–1958, 1958 (auf der Rückseite Programm des Schulfunks des Südwestfunks 1958–1959)
Darin: Zeitungsausschnitt über das 60-jährige Jubiläum des Zweigvereins Müllheim–Badenweiler, o.J. [um 1944];
Flugschrift: Feldpostbrief des Schwarzwaldvereins, Sommer
1944, 15 S.
1 Fasz.

7 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 925 1948–1949; 1953
Neugründung der Ortsgruppe sowie sonstiger Schriftverkehr
Enthält vor allem: Antrag zur Neugründung, mit Nennung der Gründungsmitglieder Otto Ries, Adolf Zähringer, Fritz Nunnenmacher, Adolf Villinger und Otto Grether, 1949;
Schriftverkehr mit der Ortsgruppe Schönau zur Wiederherstellung des Belchenrundwegs, 1949;

Dankschreiben von Landrat a.D. Manfred Pfister, Freiburg, für Glückwünsche, 1949;
Flugschrift für einen Familien-Abend der Ortsgruppe, 1953
1 Fasz.

8 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 917 1948–1953
Kassenbuch
1 Bd. quart, Halbleinen, o.S.

9 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 932 1953–1974
Schriftverkehr mit den Mitgliedern
Enthält auch: "Das Lied von Staufen" von Wilhelm Hensler, o.J. [um 1955]; zwei Berichte über die Einweihung des Pavillons auf der Etzenbacher Höhe, 1956
Darin: Flugschrift: Satzungen des Touristenvereins "Die Naturfreunde", Karlsruhe: Butz und Bürker, o.J., 14 S.
2 Fasz.

10 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 923 1954–1958
Fotoalbum von Ausflügen und Wanderungen der Ortsgruppe
Enthält unter anderem: Fotografien vom Neubau des Pavillons auf der Etzenbacher Höhe, 1956;
Einzelporträts von Josef Lorenz, Bad Krozingen, und Herrn Haas, Staufen;
Fotografie 
mit Vermerk zur Gründung der Jugendgruppe 1954;
Fotografie von der 75-Jahr-Feier der 
Ortsgruppe, mit Bezeichung unter anderem von Vorstand Adolf Zähringer, Hauptjugendwart Burgert, Wanderwart Bärmann und Wegwart Grether, 1958
1 Album, 23 x 31 cm, 6 Fotografien von einem Ausflug nach Bacharach lose beiliegend

11 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 918 1958
Durchführung des 75-jährigen Vereinsjubiläums
Enthält unter anderem: Chronik der Ortsgruppe von Dr. Stärk zum 70-jährigen Vereinsjubiläum [abweichend von der Fassung der Festschrift von 1958], 1953;
Theaterstück
der Jugendgruppe des Vereins "Der Sonne entgegen", von A. (?) Maier und E. Müller
Darin: Flugschrift: 75 Jahre Schwarzwaldverein Staufen im Breisgau, bearb. von Christian Baumann, Staufen: Villinger, 1958, 20 S.;
Zeitungsausschnitte aus dem "Staufener
Wochenblatt" und aus der Badischen Zeitung vom 30.10.1958 über die Jubiläumsfeier
1 Fasz.

12 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 920 1959

Durchführung einer zweitägigen Fahrt in die Pfalz
Darin: Werbeflugschrift der Stadt Landau; Zeitungsberichte über die Fahrt
1 Fasz.

13 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 921 1963
Bau eines Naturlehrpfads von der Alois-Schnorr-Straße über den Schützenplatz zur Saulache
Enthält unter anderem: Bericht über Bau und Eröffnung des Naturlehrpfads für die Presse oder die Vereinsblätter;
wohl von Vorstand A. Zähringer

1 Fasz.

14 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 919 1963
Rechnungsbelege zur Jahresrechnung
1 Fasz.

15 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 922 1963–1964
Beteiligung an der Durchführung des Deutschen Wandertags in Freiburg mit Schlusskundgebung auf dem Schlossberg Staufen
1 Fasz.

16 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 927 1963–1965
Rundschreiben der Deutschen Wanderjugend und der Schwarzwaldvereinsjugend
1 Fasz.

17 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 929 1967–1970
Schriftverkehr und Wanderpläne der Jugendgruppe der Ortsgruppe Staufen
1 Fasz.

18 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 930 1966–1969
Teilnehmerverzeichnisse von Wanderungen
1 Fasz.

19 Lagerort: Stadtarchiv Staufen, N 935 1932–1984
Sammlung von Flugschriften
Enthält: Liederbuch: Auf, auf, ihr Wandersleut, Ausgaben 1953 (2 Expl.), 1976;
Deutsches
Wanderliederbuch, hrsg. vom Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V., Ausgaben 1964 und 1967;
Wanderpläne der Ortsgruppe, 1950, 1951, 1953, 1954, 1956,
1957, 1959, 1961, 1962 und 1965;
Einladungen zu Wanderungen (Drucke); Ausgaben der 
Vereinszeitschrift "Der Schwarzwald": Hefte 1/1932, 6/1935; 3/1937; 1 und 3/1964; 3/1970 und 4/1973;
Fotokopien aus Reise- und Wanderführern für Staufen und
Umgebung;
Flugschrift: Staufen i.Br. – Südlicher Schwarzwald: Kulturhistorischer Rundweg
durch Staufen mit Wandervorschlägen, hrsg. vom Schwarzwaldverein, o.J. [1984], 38 S.

 

Schwarzwaldverein Ortsgruppe Staufen-Bad Krozingen e.V. | info@schwarzwaldverein-staufen-badkrozingen.de
1.Vorsitzender: Michael End | Weiherweg 9 b | 79219 Staufen | Tel.: 07633 801781 | Mail: michael_end@gmx.de